Zu Inhalt springen
La Lombardia ed i suoi territori

Lombardia und ihre Gebiete

Land der Geschichte, des Geschmacks und der Innovation.
Die Lombardei liegt im Herzen Norditaliens und ist eine Region, die eine raffinierte Kombination aus alten kulturellen Traditionen und einer Gastronomie voller authentischer Aromen darstellt. Wenn wir über die Lombardei sprechen, dürfen wir nicht umhin, die Hauptstadt Mailand zu erwähnen, Epizentrum von Mode und Design, Gastgeber des majestätischen Doms und des unvergesslichen „Letzten Abendmahls“ von Leonardo da Vinci. Neben der Metropole gibt es in der Region auch historische Städte wie Mantua, Brescia und Bergamo, in denen jede Ecke durch stattliche Paläste, antike Theater und traditionelle Feste Geschichten aus vergangenen Jahrhunderten erzählt.



Das wahre Juwel der Lombardei sind jedoch ihre typischen Gerichte. Die Liebe zum Essen ist hier tiefgreifend: von Rahmrisottos, wie dem Risotto alla Milanese mit einem goldenen Safrangeschmack, über die köstlichen Casoncelli aus Brescia bis hin zur Polenta, der wahren Seele der Berggebiete. Vergessen wir nicht die Käsesorten wie Taleggio und Gorgonzola oder Desserts wie Panettone, ein Weihnachtssymbol, das aber das ganze Jahr über geschätzt wird.
Aber ein lombardisches Essen wäre ohne ein Glas Wein nicht komplett. Die Franciacorta-Weinberge produzieren weltweit anerkannte Schaumweine, während Valtellina und Oltrepò Pavese vollmundige Rotweine und raffinierte Weißweine anbieten, die der perfekte Begleiter zu jedem Gericht sind.

Wenn Sie auf der Suche nach einem authentischen italienischen Erlebnis sind, das reich an Geschichte, Kunst und unvergesslichen Aromen ist, ist die Lombardei ein unverzichtbares Reiseziel. Eine Reise in diese Region ist nicht nur eine geografische Reise, sondern auch eine Reise durch jahrhundertealte Kultur und kulinarische Tradition.

Vorheriger Artikel Die piemontesischen Langhe: Land der Kultur, Traumlandschaften und unvergleichlichen Essens und Weines
Nächster Artikel Bassa Padana Lombarda