Die Hügel von Valdobbiadene

Vista Panoramiche sui vigneti di Valdobbiadene

Die Hügel von Valdobbiadene sind eine bezaubernde Landschaft in der Region Venetien im Nordosten Italiens. Dieses hügelige Gebiet ist weltberühmt als Herzstück der Weinregion Prosecco Superiore, die für ihren hochwertigen Schaumwein bekannt ist.

Die Hügel von Valdobbiadene erstrecken sich über ein Gebiet, das die Gemeinden Valdobbiadene und Conegliano zwischen den Provinzen Treviso und Belluno umfasst. Diese Region zeichnet sich durch sanftes, hügeliges Gelände aus, das soweit das Auge reicht mit Weinbergen bedeckt ist. Die terrassenförmig angeordneten Weinreben folgen den Kurven des Landes und schaffen ein malerisches und eindrucksvolles Panorama.

Die Hügel von Valdobbiadene sind für ihr besonderes Mikroklima bekannt, das sich ideal für den Anbau der Glera-Trauben eignet, die für die Herstellung von Prosecco verwendet werden. Dank seiner tausendjährigen Tradition im Weinanbau und der Schönheit der Kulturlandschaft wurde das gesamte Gebiet 2019 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Neben den Weinbergen bieten die Hügel von Valdobbiadene eine faszinierende Kombination aus Natur und Kultur. Es ist möglich, malerische Dörfer, alte Kirchen und historische Häuser zu entdecken, die vom historischen und künstlerischen Reichtum dieser Gegend zeugen. Darüber hinaus ermöglichen zahlreiche Wege und Wanderwege die Erkundung der Hügel zu Fuß oder mit dem Fahrrad und bieten herrliche Panoramablicke auf die umliegende Landschaft.

Die Hügel von Valdobbiadene sind ein idealer Ort für Weinliebhaber und diejenigen, die eine erholsame Auszeit vom Trubel der Großstädte suchen. Hier ist es möglich, in die lokale Weinkultur einzutauchen, den berühmten Prosecco Superiore zu probieren und die Ruhe einer einzigartigen natürlichen Umgebung zu genießen.

 

 

 

Zurück zum Blog

Ausgewählte Produkte